Lesemder Klosterschüler Barlach 2

Jetzt wichtige Beiträge der

Christengemeinschaft

online lesen auf Handy, Tablett u. PC

Der anthroposophische Seelenkalender kommentiert von Dieter Hornemann

Rudolf Steiner hat im Jahre 1912 einen Seelenkalender gedichtet. Es ist für jeden der 52 Wochen des Jahres ein Meditationsspruch entstanden, der uns helfen kann, mit dem Jahreslauf bewusster zu leben. Die an verschiedenen Orten aufgenommen Videos können helfen, zu den...

Anthroposophie im 21. Jahrhundert

Die gegenwärtige Ki–Entwicklung (BigData) wird derzeit von neun Technologiegiganten aus der USA und China beherrscht u.a. die Schwergewichte Google, Alibaba und Apple. Die KI-Entwicklungen dieser Unternehmen beeinflussen inzwischen unser Bewusstsein und unser Leben...

Religiöse Erneuerung (Lic. Emil Bock) im Online Leseforum

Lic. Emil Bock schildert seine persönlichen Erlebnisse im Zusammensein mit Rudolf Steiner. Die Begleitung der Gründung der Christengemeinschaft war wahrscheinlich die letzte große weltbewegende Tat Rudolf Steiners in dessen Leben. Die Christengemeinschaft ist heute in...

Menschenweihehandlung im Kriegsgefangenenlager in Kiew im Jahre 1946

Im Heft der Christengemeinschaft im Jahrgang 1948 beschreibt der Priester Albrecht Meyer, wie er zu Pfingsten 1946 im Lager für Kriegsgefangene bei Kiew eine Menschenweihehandlung zelebrieren konnte. Es war dies die erste Weihe-Handlung in der russisch-sprachigen...

Die 1000-jährigen Fresken von Oberzell auf der Reichenau (Karl Hublow)

Hyperlink InhaltverzeichnishideDie 1000-jährigen Fresken aus Oberzell auf der Insel Reichenau, von dem unbekannten und namenlosen Reichenauer Maler-Mönch aus dem 10. Jahrhundert, der Versuch einer Deutung und Würdigung von Pfarrer Karl HublowVersuch einer Deutung und...

Was will die Christengemeinschaft (Emil Bock)

Lic. Emil Bock war Mitbegründer der Christengemeinschaft und seit dem Jahre 1938 Oberlenker der Christengemeinschaft. Er lebte in Stuttgart wo er im Jahre 1959 verstarb. Hyperlink InhaltsverzeichnishideWAS WILL DIE CHRISTENGEMEINSCHAFT?Wie die alte Frömmigkeit...

Anthroposophische Forschung und praktische Umsetzung

Insbesondere ist der biologisch-dynamische Anbau in Garten und Landwirtschaft heute im Zeitalter der großindustriellen Produktion ein immer wichtigeres Thema geworden. Auch die anthroposophische Medizin ist immer mehr für viele Menschen zu einer wichtigen Alternative...

Literaturverzeichnis

Bücher Christengemeinschaft u. Anthroposophie Von den zahlreichen Büchern, die der religiösen Erneuerung im Sinne der Christengemeinschaft dienen, sind die folgenden Werke zur Einführung besonders geeignet. Sämtliche Titel sind, soweit nicht anders vermerkt, im Verlag...

Online-Gesptächsrunde für Mitglieder der Christengemeinschaft

Ein Onlinetreffen von Mitgliedern zu vorausgewählten Themenkreisen ist durchaus möglich. Hierzu benötigen wir von Ihnen eine Anforderung. Nachgenannte Ausstattung sollte dazu bei Ihnen in etwa vorhanden sein. PC oder ein Tablett (funktioniert notfalls auch mit dem...

Flohmarkt für kulturell Wertvolles

Liebe Webseiten Benutzer, wenn Sie besondere Dinge in ihrem Besitz haben, mit denen sie gerne einem Mitglied der Christengemeinschaft eine Freude machen würden, dann können Sie diese hier über die Kommentar-Option posten. Infrage kommen hier anthroposophische Bücher,...

Historische Kirchen und Klöster in Süddeutschland

Liebe Webseiten Benutzer, an dieser Stelle möchten wir gerne Beiträge veröffentlichen, die sich mit den historischen Kirchen und Klöstern in Bayern befassen. Dazu brauchen wir Ihre Mithilfe! Wenn sie etwas haben, dass wir an dieser Stelle veröffentlichen können,...

Mitteilungen | Aktuelles für die Gemeindemitglieder

Über die Kommentar-Option können Sie Mitteilungen ihrerseits an die Gemeinde Christengemeinschaft-Prien posten. Wegen der geringen Mitarbeiterkapazität kann eine Beantwortung jedoch dauern.

Mitteilungen von Dieter Hornemann

Hier wird Herr Dieter Hornemann unter anderem über seine Arbeit für die Ost-Kirchen der Christengemeinschaft berichten und auch eigene wichtige Beiträge vorstellen. Sie können zu den Beiträgen von Herrn Hornemann ihre eigenen Kommentare und Anregungen abgeben. Falls...

Ihre regionalen Veranstaltungstips

In der Region gibt es immer wieder regionale Veranstaltungen. Wenn es da etwas gibt, was auch für andere Mitglieder der Christengemeinschaft interessant sein könnte, bitte senden Sie eine E-Mail an den Webmaster Andreas Rust - Mailadresse info@arust--consulting.de mit...

Ihre Mitteilungen an das Gemeindebüro

Hier können Sie in Form eines Kommentars Mitteilungen an die Gemeinde machen. Sie können auch Fragen stellen und Wünsche äußern. Diese Mitteilungen werden in der Regel nicht veröffentlicht, außer sie haben ein öffentliches Interesse. Leider ist die Kapazität des...

Generelles

In der nächsten Zeit – Covid-19 bedingt – wollen wir es mit der Kommunion so handhaben, dass wir die Kommunion des Priesters als Kommunion der Gemeinde empfangen. Also eine Zeit lang auf die individuelle Kommunion verzichten. Es ist gut, wenn nicht zur WeiheHandlung gehörende Gedanken möglichst draußen bleiben.

Wichtige Nachträge:

                                      _______________

Samstag, 26.09. und 03.10. muss die Weihehandlung ausfallen.

Am Dienstag, den 29.09. um 20.00 spielen Ulrike Gilck und Matthias-Michael Beckmann Werke von Händel, Hindemith, Schostakowitsch und Arvo Pärt.

Am Sonntag, den 11. Oktober ist keine Sonntagshandlung für die Kinder (Konfirmation).

                                 ____________________

 Mi 23.09.2020 17:34

Liebe Eltern,

 in Ergänzung zur Mail von heute früh kommt noch etwas:

 Im Kreis der Religionslehrerinnen entstand heute vormittag folgende Idee:

Am Sonntag, den 18. Oktober wird es nur eine späte Sonntagshandlung für die Kinder geben um 11.15 Uhr (also nicht um 09.15). In dieser Sonntagshandlung werden die neuen Erstklässler zum ersten Mal teilnehmen und begrüßt werden. Nach der Sonntagshandlung ist dann noch ein Michaelsfest. Für dieses laufen die Planungen und es wird demnächst eine extra Einladung kommen.

 Für die Erstklässler und ihre Eltern ist am Tag vorher, am Samstag, den 17. Oktober, um 16.00 im Gemeindehaus eine Begrüßung und Einführung. Im Programm war dies für den 26. September angekündigt, wird also auf den 17. Oktober verschoben.

Mit herzlichen Grüßen!

 Ihre Thomas Fetscher und Dieter Hornemann, zusammen mit unseren Religionslehrerinnen Martina Brunotte, Ursula Feninger und Annette Schwank-Ziegler.

Gottesdienste in Prien und im Novalishaus in Bad-Aibling

Das Herbstproramm, wie es verschickt wurde, hier anschauen!

Gemeindemitteilung Sept. 2020