Vortrag: Ernst-Christian Demisch – Über die Impulse von Karl Ernst und Gertrud Osthaus für das Ruhrgebiet
Vortrag: Ernst-Christian Demisch – Über die Impulse von Karl Ernst und Gertrud Osthaus für das Ruhrgebiet
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vortrag: Ernst-Christian Demisch – Über die Impulse von Karl Ernst und Gertrud Osthaus für das Ruhrgebiet

14. Juni @ 19:30 - 21:00

mich dem Wahren, Schönen, Guten voll zu widmen…” (K.-E. Osthaus)

 

Über die Impulse von Karl Ernst und Gertrud Osthaus für das Ruhrgebiet (Folkwang-Museum) und ihre Wirkungen bis in den Chiemgau (Hofgut Kasten)

 

In den Jahren 1900 bis 1921 hat das Ehepaar Osthaus in Hagen am Rande des Ruhrgebietes das erste Museum für zeitgenössische Kunst (Malerei und Plastik) aus ihren Privatmitteln eingerichtet und so als erste dem Impressionismus, dem Expressionismus und der Abstrakten Kunst eine Heimat in einem deutschen Museum geschaffen. Das diente dann vielen Kunstmuseen nach und nach als Vorbild. Aber auch Architektur, Handwerk und Gewerbe wurden mit neuen ästhetischen Impulsen befruchtet. Als dann Bildung und Landwirtschaft dazu kamen, wurde daraus ein Impuls, der Gertrud Stickfordt (verwitwete Osthaus) in den Chiemgau führte. Mehr dazu am Abend.

Details

Datum:
14. Juni
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Christengemeinschaft im Chiemgau
Dickertsmühlstraße 8
Prien am Chiemsee, 83209 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
08051-3231